Grundschule Voerde


Direkt zum Seiteninhalt

Wir über uns

Unsere Schule

Unsere Kinder sind noch jung und ihr Erfahrungsschatz ist begrenzt.

Daraus ergibt sich, dass wir nicht nur wünschenswerte Ziele anpeilen, sondern vor allem eine sorgfältige Planung des Weges und der Begleitung auf diesem Weg vornehmen.

Schwerpunkte

- Der Weg zur Selbstständigkeit
- Der Weg zum demokratischen Miteinander
- Der Weg zu Gesundheit und Fitness


DER WEG ZUR SELBSTSTÄNDIGKEIT

Das wünschenswerte Ziel besteht darin, uns Jahr für Jahr immer weiter zurückzuziehen und schließlich am Ende der Grundschulzeit einem Kind gegenüber zu stehen, das bestens in altersgemäßer Eigenständigkeit sein schulisches Leben und Lernen zu organisieren vermag.

DER WEG beginnt mit einer Stabilisierung des ICHs. Gute Weggefährten sind dabei Motivation, Lernfreude und Erfolgszuversicht - wir bauen sie mit Sorgfalt auf.

DER WEG geht weiter vom ICH zum WIR. Schrittweise vermitteln wir den Kindern die positiven Aspekte einer tragfähigen Gemeinschaft, in der sich schulisches Leben und Lernen günstig entwickeln lässt.

DER WEG beinhaltet dann zunehmend Erfahrungsschritte, die zu der Erkenntnis führen, dass eine Gemeinschaft nicht automatisch trägt, sondern von dem stabilen Einsatzwillen aller Individuen abhängt.

Damit gelangen wir auf den Gipfel des Weges, nämlich der angestrebten Selbstständigkeit in Verantwortungsbewusstsein - für sich selbst und für andere.


DER WEG ZUM DEMOKRATISCHEN MITEINANDER

Hier besteht das wünschenswerte Ziel darin, unseren Kindern Jahr für Jahr immer intensiver demokratische Strukturen erlebbar werden zu lassen, sodass sie in altersgemäßer Teilhabe am Ende der Grundschulzeit an demokratischen Prozessen mitwirken können.

Der WEG beginnt sofort, indem eine Aufgabenklärung bezüglich Klassendiensten (wie Pflanzenpflege, Getränkeorganisation, Ordnungsdienst und Klassensprecheramt) vorgenommen wird.

Besonderes Augenmerk gilt dabei der Klassensprecherfunktion. Sowohl das Aufgaben - wie auch das zu erwartende Persönlichkeitsprofil wird vor der Wahl in jeder Klassenstufe thematisiert und festgelegt.

Erstmals erleben die Kinder der Eingangsstufe ihr Vorschlagsrecht sowie die Durchführung geheimer Wahlen, aber auch, dass man mit einer getroffenen Entscheidung über einen langen Zeitraum leben muss.

Der WEG setzt sich fort, indem im SCHULGESPRÄCH unter Leitung der Schulleiterin Anliegen aus allen Klassen vorgetragen werden. Es folgt die Erarbeitung von Regelungen, die die Klassensprecher mit ihren jeweiligen Klassen umsetzen.

Die Begleitung des WEGES besteht im permanenten Bewusstmachen von Ideen, Vorschlägen, Umsetzungs- und Beteiligungsmöglichkeiten.


DER WEG ZU GESUNDHEIT UND FITNESS

Als Zielformulierung lässt sich festhalten, dass unsere Kinder Jahr für Jahr die Komponenten von Gesundheit und Fitness besser kennenlernen mit dem Endergebnis eines positiven Lebenskonzeptes.

DER WEG führt in sorgfältiger Begleitung über die Stationen Körperwissen, Ernährungserkenntnisse, Bewegungserfahrungen und Pflege-/Hygienemaßnahmen.

Je älter die Kinder werden, desto intensiver gestalten wir den weiteren WEG so, dass die Einzelkomponenten zu einem dichten Erfahrungsgeflecht zusammengefügt werden.

Unser gemeinsamer WEG endet in der Grundschulzeit mit dem letzten Bewusstmachungsprozess, der über die Kenntnis der einzelnen Faktoren hinaus das Verantwortungsbewusstsein jedes einzelnen Kindes für sein persönliches Wohlbefinden klarstellt.

GS Voerde | Unsere Schule | Klasse 1-4 | Betreuung/OGS | Aktivitäten | Schülerseite | Klassenprojekte | Eltern Info | Förderverein | Kontakt | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter unsichtbar