Grundschule Voerde


Direkt zum Seiteninhalt

Schulanfänger

Unsere Schule

Liebe Schulanfänger 2017/18,

am 31.08.2017 beginnt für euch endlich die Schulzeit! Damit dieser Tag euch auch lange im Gedächtnis bleibt, haben wir schon ein schönes Programm für euch und eure Familien vorbereitet. Wer möchte kann um 9.00 Uhr die Kirche in Voerde besuchen. Danach gibt es ein fröhliches, buntes Programm bevor ihr eure Klassenlehrerinnen und eure neuen Klassenkameraden kennenlernt. In der Zwischenzeit können Mama, Papa, eure Großeltern und Paten gemütlich Kaffee trinken und unseren leckeren Kuchen genießen. Ihr könnt in der Bildergalerie ja schon mal nachschauen, wie schön es letzes Jahr war.
Vor den diesjährigen Sommerferien werdet ihr von eurer neuen Klassenlehrerin Post bekommen. In dem Brief findet ihr neben einem schönen Puzzle auch eine Liste, was ihr alles für das erste Schuljahr benötigt. Dann könnt ihr schon mal losgehen und die Sachen nach eurem Geschmack aussuchen.

Wir freuen uns auf euch,
das Kollegium der Grundschule Voerde.


Liebe Schulanfänger
2018/19,

habt ihr euch schon überlegt auf welche Schule ihr kommen möchtet? Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr zu uns kämet. Im September gibt es bei uns einen Tag der offenen Tür. Da könnt ihr und eure Eltern euch einmal umschauen und alle Fragen stellen, die ihr loswerden möchtet. Außerdem könnt ihr euch Vorstellungen anschauen.
Die Anmeldung für das nächste erste Schuljahr im Jahre 2018 findet Mitte Oktober statt. Dann kommt ihr mit euren Eltern vorbei. Während eure Eltern den "Papierkram" im Sekretariat erledigen, dürft ihr in Stationen zeigen, was ihr schon alles könnt. Wir denken, dass das bestimmt schon ganz viel ist.


Wir freuen uns auf euch,
das Kollegium der Grundschule Voerde


Tipps für den Schulstart

  • Machen Sie den ersten Schultag zu etwas Einmaligem, denn das ist er ja auch. Schenken Sie Ihrem Kind an diesem Tag besonders viel Aufmerksamkeit.
  • Vermitteln Sie Ihrem Kind Freude an der Schule. Zeigen Sie, dass Lernen etwas Positives ist. Solche Sätze wie "Da beginnt der Ernst des Lebens" oder "In der Schule werden Sie dir das schon austreiben" verunsichern Ihr Kind und schüren Ängste.
  • Üben Sie den Schulweg mit dem Kind gemeinsam. Achten Sie darauf, dass nicht der kürzeste, sondern der sicherste Weg der richtige ist. Machen Sie Ihr Kind auf eventuelle Gefahrenstellen aufmerksam.
  • Helfen Sie Ihrem Kind selbständig zu werden. Lassen Sie es zu, dass Ihr Kind seine eigene kleine Welt mit allen Sinnen entdecken kann. Ein Kind, dem Sie alle Schwierigkeiten aus dem Weg räumen, kann sich nicht mit Problemen auseinandersetzen.
  • Erziehen Sie Ihr Kind zur Ordnung, damit es sich mit den vielen Schulmaterialien zurecht findet. Im Chaos kann man nicht gut lernen.
  • Geben Sie dem Tagesablauf Ihres Kindes eine feste Struktur. Kennt Ihr Kind Zeiten wie Frühstück, Mittags- und Abendzeit, Schlafenszeit kann es sich auch besser an die Strukturen in der Schule gewöhnen.
  • Wecken Sie die Lust am Lesen. Auch wenn Ihr Kind noch nicht lesen kann, weckt das Vorlesen den Wunsch es selbst tun zu wollen. Suchen Sie Bücher aus, die altersgemäß sind und den Interessen Ihres Kindes entsprechen. Da Bücher manchmal recht teuer sind, lohnt sich auch der Besuch in der Stadtbücherei.
  • Auch Sie als Eltern haben Pflichten. Dazu gehört einmal der Elternabend. Sie signalisieren auch Ihrem Kind Interesse, wenn Sie daran teilnehmen.. Zusätzlich ist die Elternpost von großer Bedeutung. Sie erhalten damit wichtige Informationen.


GS Voerde | Unsere Schule | Klasse 1-4 | Betreuung/OGS | Aktivitäten | Schülerseite | Klassenprojekte | Eltern Info | Förderverein | Kontakt | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Counter unsichtbar